int(1114)

Sehen Sie hier die antea Finanzexpertise in den Medien.

Für nähere Auskünfte nehmen Sie bitte Kontakt auf mit: Johannes Hirsch | 040 – 36 15 71 71 | info@antea.online
 

Johannes Hirsch im Börsen-Radio-Interview am 14. Oktober 2021

Der Börse bleibt die Phantasie erhalten

Die Wachstumsprognose in Deutschland wurde gesenkt. Es handle sich um Wirtschaftswachstumszahlen, die nur verschoben, aber nicht aufgehoben seien. "Die Zahlen werden für das nächste Jahr nach oben gesetzt, die hohen Inflationsraten sind basisbedingt. Der Börse bleibt die Phantasie erhalten. Ich halte die Entwicklung an den Börsenkursen für sehr berechtigt", sagt Johannes Hirsch von der antea Vermögensverwaltung GmbH. 

Jahresprognose 2021

Wie wird das Börsenjahr 2021? Hier kommt die Prognose von Johannes Hirsch sowie von weiteren Finanzexperten Deutschlands.

Zum Artikel

Interview vom 11. Dezember 2020

Johannes Hirsch im Focus-Money-Interview                                         am 11. Dezember 2020

 

Wie wird das Börsenjahr 2021? Hier kommt die Prognose der besten Finanzexperten Deutschlands.

Johannes Hirsch im Börsen-Radio-Interview am 11. Januar 2021

"Der Impfstoff hat hohe Relevanz!"

Vom Corona-Impfstoff wird viel erwartet - etwaige Nebenwirkungen sind für die Börsen aktuell ausgeklammert, denn langfristig bleibt ein positives wirtschaftliches Szenario erhalten.

"Kurzfristig könnten wir sogar mehr als 10 % verlieren!"

Krise in den USA: Wie wirkt sich das auf die Börse und die größte Volkswirtschaft der Welt aus? Börsenexperte Johannes Hirsch erklärt, warum die Aktien trotzdem steigen und worauf Investoren jetzt achten müssen.

Zum Artikel

Interview vom 11. Januar 2021

Johannes Hirsch im Focus-Money-Interview                                         am 11. Januar 2021

 

Krise in den USA: Wie wirkt sich das auf die Börse und die größte Volkswirtschaft der Welt aus? Börsenexperte Johannes Hirsch erklärt, warum die Aktien trotzdem steigen und worauf Investoren jetzt achten müssen.

Johannes Hirsch im Börsen-Radio-Interview am 05. März 2021

"Boomende Weltwirtschaft und damit steigende Aktienkure?"

Nach zwei Monaten haben wir es doch geschafft: der DAX mit einem frischen Rekord. Warum hat das eigentlich so lange gedauert? Was ist mit den Schreckgespenstern Inflation und Zinsen? Und wie laufen bei all dem die Edelmetalle?

"20 Jahre antea-Jubiläum – ein digitales Anstoßen mit der Hansainvest"

Seit vielen Jahren ist die Hansainvest als Kapitalverwaltungsgesellschaft der antea ein treuer Wegbegleiter. Über die digitalen LinkedIn-Glückwünsche und das mehr als passende Geschenk freut sich Geschäftsführer Johannes Hirsch.

Zum Artikel

Veröffentlichung vom vom 01. April 2021

Johannes Hirsch im Focus-Money-Interview                                          am 03. April 2021

Was zählt jetzt an der Börse? Noch schlägt die Inflation nicht durch, aber viele Investoren fürchten sie. Börsenexperte Johannes Hirsch erklärt, wie gefährlich die Inflation wirklich für Ihr Geld ist, wie hoch die Teuerungsrate steigen kann und worauf Anlageprofis jetzt wirklich achten.

Johannes Hirsch im Börsen-Radio-Interview am 06. April 2021

"20 Jahre antea – ein Jubiläumsgespräch"

Johannes Hirsch blickt stolz auf die Entwicklungen der letzten 20 Jahre zurück. "Das Wichtigste ist: Chancen erhöhen und Risiken minimieren", denn wenn man mischt und verschiedene Anlagenklassen berücksichtigt, kann man durchaus mehr erreichen. So erhöht man die Rendite für ein Gesamtportfolio und reduziert sogar die Rückschläge.

Johannes Hirsch im Börsen-Radio-Interview am 09. Juni 2021

"Sind Aktien schon zu teuer? Welche Faktoren und Kennzahlen sind ausschlaggebend?"

Die Aktienmärkte sind gut gelaufen, manch einer würde sie schon als teuer bezeichnen. Johannes Hirsch schaut von Haus aus auf Alternativen: Welche Rolle spielen Aktien in seiner Strategie? Ist der Aktienmarkt schon zu teuer? Welche Kennzahlen und Faktoren sind dabei zu berücksichtigen? Und welche Alternativen sind gerade zu nennen?

Johannes Hirsch im Focus-Money-Interview                                          am 25. Juni 2021

Gold gerät in Turbulenzen! Was ist das los? Finanzexperte Johannes Hirsch erklärt, was dahinter steckt. Und die Notenbanken behaupten nach wie vor, dass die Inflation nur vorübergehend sei und wenn es eskalieren sollte, dann hätten sie die Lage im Griff. Hirsch schätzt die Gefahr der Inflation ein und erklärt, warum das Misstrauen in Geld steigen wird.

Private Equity: Heuschrecke oder Honigbiene? Eine Anlageklasse für jedermann?

Aktien, Anleihen, Rohstoffe – all das sind Anlageklassen, die mittlerweile jedem Investor durchaus geläufig sind. Anders sieht das schon beim Thema „Private Equity“ aus. Daher wollen wir bei FinanceNewsTV aufklären – mit Johannes Hirsch, Gründer und Vorstand des Multi Family Office antea AG. Im Interview mit Börsenmoderator Andreas Franik erläutert der Finanzexperte die Details.

Zum Artikel

Interview vom 19. Juli 2021

Johannes Hirsch im Börsen-Radio-Interview am 19. Juli 2021

"Keine Korrektur, sondern Bestandteil des holprigen Sommers"

Auch außerhalb der Unwetterkatastrophe in Mitteleuropa verlieren die Märkte nahezu überall. Ist das der Start der Korrektur? Johannes Hirsch: "Ich habe das lange erwartet! Ich erwarte aber keinen Crash, sondern glaube eher, dass das Bestandteil des holprigen Sommers ist." Außerdem: Welche Rolle spielt die Berichtssaison? Wie gut stehen die Chancen bei Rohstoffen und Gold?

Johannes Hirsch im Börsen-Radio-Interview am 02. September 2021

"Aktives Nichtstun: Verkäufer offensichtlich im Streik - erwarte keinen Crash, aber eine Korrektur"

Die Märkte in Europa bewegen sich seitwärts. Wie geht man bei antea mit der Situation um? Johannes Hirsch: "Aus Anlegersicht hat das durchaus einen beruhigenden Effekt." Und wie beurteilen Sie den Vorstoß der Zentralbank Österreich, die Pandemiehilfen zu kürzen? Johannes Hirsch: "Guter Ansatz. Aber im EZB Rat haben die flatterhaften Tauben die Dominanz. Falken wie Österreich oder Deutschland tun sich schwer. Insofern messe ich dieser Aussage keine große Bedeutung bei." Außerdem: Sorgen Sie sich um die hohen Rohstoffpreise? 

Erneut ausgezeichnet

Auch im Jahr 2021 freut sich Johannes Hirsch über die citywire-Auszeichnung seines Hauses.

 

Zum Artikel

antea unter den TOP 50 Vermögensverwaltern!

Johannes Hirsch im Focus-Money-Interview                                     am 20. September 2021

Finanzexperte Johannes Hirsch gibt eine rationale Einschätzung zu den steigenden Preisen ab. Wie gefährlich ist die Inflation für Anleger? Außerdem blickt Herr Hirsch auf die Themen Gold und die Bundestagswahl 2021. 

antea ist Gewinner des Boutiquen Awards 2021 in der Rubrik „Bester Marketingauftritt / Anlegerinformation“

Zum Artikel (PDF)

antea ist Gewinner des Boutiquen Awards 2021 in der Rubrik: „Bester Marketingauftritt / Anlegerinformation“

Johannes Hirsch im Börsen-Radio-Interview am 14. Oktober 2021

Der Börse bleibt die Phantasie erhalten

Die Wachstumsprognose in Deutschland wurde gesenkt. Es handle sich um Wirtschaftswachstumszahlen, die nur verschoben, aber nicht aufgehoben seien. "Die Zahlen werden für das nächste Jahr nach oben gesetzt, die hohen Inflationsraten sind basisbedingt. Der Börse bleibt die Phantasie erhalten. Ich halte die Entwicklung an den Börsenkursen für sehr berechtigt", sagt Johannes Hirsch von der antea Vermögensverwaltung GmbH. 

Johannes Hirsch im Focus-Money-Interview                                          am 29. November 2021

Die Inflation steigt und steigt – und damit auch die #Zinsangst . Aber wie schlimm ist die Lage wirklich? Finanzexperte Johannes Hirsch erklärt, wie Investoren jetzt rational darauf blicken sollten. Ob es nach dem Rücksetzer doch noch eine #Weihnachtsrally gibt und warum #Gold jetzt ins Depot muss.

Johannes Hirsch im Börsen-Radio-Interview am 06. Dezember 2021 // Teil 1

Fallende Kurse, Ende der Weihnachtsrallye? 

Johannes Hirsch spricht in diesem Interview über "schwarzes Gold", den Bitcoin und fallende Börsenkurse statt Jahresendrallye. "Aus meiner Sicht ist das ein Schwungholen. Der Anlagehorizont eines Investors sollte bis Jahresende hinaus gehen", sagt Hirsch. Einen "Ritterschlag" für den Bitcoin sehe er dank breiterer Akzeptanz und der Anerkennung als Zahlungsmittel von z. B. Mastercard, aber: "Wenn die Märkte auf Risk-off oder Risk-on schalten, dann gerät der Bitcoin unter Druck." 

Johannes Hirsch im Börsen-Radio-Interview am 06. Dezember 2021 // Teil 2

Schöne Bescherung

Der antea-Fonds ist derzeit 15 Prozent im Plus. "Für einen Mischfonds eine vorzeigbare Entwicklung", so Vorstand Johannes Hirsch. Er rechnet im nächsten Jahr mit größeren Schwankungen: "Wenn man diversifiziert, hat man immer auch etwas Schwaches mit dabei, trotzdem berücksichte ich Rohstoffe." Mehr hierzu im zweiten Teil des Börsen-Radio-Interviews.

Vorher bedenken, was nachher zählt!                                         

Das Jahr 2021 neigt sich langsam, aber sicher seinem Ende entgegen. Zeit also, die letzten zwölf Monate Revue passieren zu lassen. Was waren die besten Anlagestrategien und Überraschungen im Jahr 2021? Citywire hat bei seinen TOP 50 Vermöhensverwaltern nachgefragt. Lesen Sie hier das antea-Statement.

Zum Artikel

Johannes Hirsch im Citywire-Interview am 16.12.2021

Johannes Hirsch im Focus-Money-Interview                                          am 27. Dezember 2021

Wie wird das Börsenjahr 2022? Bringt die Inflation weiteren Stress für die Märkte? Kommt die Zinswende? Und sollen Anleger trotz Omikron und Co. weiter auf Aktien setzen? Hier kommen die Prognosen von den besten Experten wie Jens Ehrhardt, Robert Halver, Hendrik Leber, Folker Hellmeyer und Johannes Hirsch.

Johannes Hirsch im Börsen-Radio-Interview am 17. Februar 2022

Steife Brisen und negative Einflussfaktoren in der Konjunktur

Orkan Ylenia fegt über Deutschland, mit welchen Stürmen haben die Börsen zu rechnen? Und wie wirken sich die verschiedenen Einflussfaktoren Pandemie, Inflation, Zinsen, Liquiditätsverknappung, Greenflation oder die Ukraine-Krise auf die Weltwirtschaft aus? Eine Einschätzung von Johannes Hirsch.

Johannes Hirsch im Börsen-Radio-Interview am 07. April 2022

"Hyperaktives Nichtstun" – es zahlt sich aus, nicht nur in Aktien positioniert zu sein

Die Welt hat sich in den letzten Wochen rasant verändert. Nun droht ein Energieembargo oder umgekehrt ein Stopp der russischen Exporte und auch die Notenbanken und die Inflation rücken in den Fokus. Welche Konsequenzen ergeben sich daraus für die Börse? Eine Einschätzung von Johannes Hirsch. 

Johannes Hirsch im Focus-Money-Interview                                          am 03. Mai 2022

Wie können sich Anleger vor dem Krieg schützen? Johannes Hirsch erklärt, wie Profis mit der Krise umgehen. Warum der Finanzexperte unter anderem auf Rohstoffe setzt und wie Anleger das nachbilden können. Zudem gibt Herr Hirsch eine Einschätzung zum US-Dollar und den Emerging Markets ab.

Johannes Hirsch im Börsen-Radio-Interview am 17. Mai 2022

Techwerte sind reif für eine Gegenbewegung

Mit der Aussicht auf eine Zinswende begann der Kursverfall bei den Techwerten. Warum ist das so und sind die Kurse schon weit genug gefallen? Welche Auswirkungen haben Techwerte auf Indizes? Eine Einschätzung von Johannes Hirsch. 

Johannes Hirsch im Börsen-Radio-Interview am 27. Juni 2022

Die Stimmung scheint besser zu sein als die Lage

"Wir haben aber auch Stimmungsindikatoren, die extrem negativ sind, teilweise negativer als während der Lehman-Krise 2008. Vom Chance-Risiko-Verhältnis ist das im Moment definitiv eine attraktive Situation. Wenn das erste Halbjahr so schlecht gewesen ist, ist das zweite Halbjahr immer gut gewesen." Hören Sie mehr im aktuellen Börsen-Radio-Interview.

Johannes Hirsch im Focus-Money-Interview                                          am 12. Juli 2022

Börse neu zu denken, weil der Krieg, die Inflation, die Zinsentwicklung die unterschiedlichsten Szenarien denkbar werden lassen, ist das Gebot der Stunde. "Johannes Hirsch mit seinem weitgefächerten Ansatz der Diversifikation aller Assetklassen verfügt über probate Mittel auch schweren Krisen zu widerstehen.", so Bernd Heller im aktuellen Focus-Money-Interview.

Johannes Hirsch im Börsen-Radio-Interview am 24. August 2022

Diversifikation trägt Früchte

"Das erste Halbjahr war unter den fünf schlechtesten der vergangenen 100 Jahre. Nur 1933 zum Beispiel war noch schlechter! Das zweite Halbjahr war in diesen Fällen aber immer besser als das erste. Diversifikation ist der einzige Free-Lunch, den man noch an der Börse bekommen kann.", sagt Johannes Hirsch im aktuellen Börsen-Radio-Interview.

Eugen Herzig ist als Vertriebsleiter zurück                              

antea hat im personellen Bereich investiert und Eugen Herzig als Vertriebsleiter zurückgeholt. Die Freude ist groß, kommt doch nun wieder zusammen, was zusammengehört. Für weitere Informationen gibt es die Pressemitteilung.

Zum Artikel (PDF)

Neues bei antea vom 08.09.2022

Johannes Hirsch im Smartes-Geld-Interview  September 2022

Erfahren Sie auf dem neuen Youtube-Kanal "Smartes Geld", warum Johannes Hirsch fest von einer nahenden Rezession ausgeht, welche Unternehmen es treffen könnte und warum er trotzdem sehr optimistisch für die bleibt. Im Interview verrät er außerdem, was er von der EZB erwartet, welche Stimmungsindikatoren wichtig sind und was jetzt von US-Aktien zu halten ist.

Johannes Hirsch im Börsen-Radio-Interview am 04. Oktober 2022

Anleger haben auf ein Signal gewartet, wieder in den Markt einzusteigen

Schwache Wirtschaftsdaten aus den USA und der Euro-Zone haben die Hoffnung ausgelöst, dass die Notenbanken doch nicht mehr so restriktiv sein müssen. Wenn keine schlechten Nachrichten mehr kommen, könnte man auch auf die Käuferseite gehen!? Mehr dazu im aktuellen Börsen-Radio-Interview.

Johannes Hirsch im Smartes-Geld-Interview November 2022

Die Rezession wird kommen, sie ist aber an der Börse schon eingepreist – sagt Johannes Hirsch. Nach all den Turbulenzen der letzten Wochen ist der Experte jetzt für Growth-Aktien optimistisch, warum erfahren Sie im aktuellen Smartes-Geld-Interview.

Johannes Hirsch im Börsen-Radio-Interview am 23. November 2022

"Ja, wir waren bei der Rallye voll dabei!"

Es gibt gute Gründe, nach vorne zu schauen. Egal wie hart die Rezession ausfallen wird, es wird eine mit nahezu Vollbeschäftigung sein. Wir haben alle Möglichkeiten der Welt, dass es weiter nach oben gehen kann. Warum der antea-Unternehmensgründer bullisch gestimmt ist, erfahren Sie in diesem Interview.

Erneut ausgezeichnet

Auch im Jahr 2022 freut sich Johannes Hirsch über die citywire-Auszeichnung seines Hauses.

 

Zum Artikel

antea unter den TOP 50 Vermögensverwaltern!

Johannes Hirsch im Smartes-Geld-Interview Dezember 2022

Wie steht es um Aktien, Edelmetalle, Zinsen und Inflation im Jahr 2023? Wie entwickeln sich die Märkte weiter? Im aktuellen Smartes-Geld-Interview "Jahresprognose 2023" gibt Johannes Hirsch einen Ausblick auf das kommende Jahr.

Johannes Hirsch im Börsen-Radio-Interview am 16. Januar 2023

Bester DAX-Start aller Zeiten - Ist das eine Honigfalle für Anleger?

Johannes Hirsch war schon ein wenig erstaunt, dass wir jetzt den besten 2-Wochen-Start in der ganzen DAX-Geschichte hatten. Der antea-Vorstand gibt den Börsenausblick 2023, sortiert nach Assetklassen. Hören Sie ihn hier. 

Johannes Hirsch im Smartes-Geld-Interview Januar 2023

Warum es bei den Aktien nun sowohl einen Absturz als auch eine Rallye geben kann, erklärt Johannes Hirsch im Interview. Die Ankündigung der Notenbanken, die Geldpolitik trotz rückläufiger Inflation weiter zu straffen, werde nicht ernst genug genommen.

Gern stellen wir Ihnen das antea-Leistungsspektrum in einem persönlichen Gespräch vor.

Kontakt aufnehmen