int(1110)

Die Investmentfonds der antea

»Wir können Ihnen drei unterschiedliche Investmentfonds aus dem Hause antea anbieten. Den mehrfach ausgezeichneten antea-Fonds mit seinem ausgewogenen Ansatz, unseren flexibler ausgerichteten Fonds antea Strategie II und unseren ausschüttungsorientierten antea Einkommen Global.«

Ihr Johannes Hirsch

Unsere drei Fonds verfolgen einen vermögensverwaltenden Managementansatz, dessen Ziel es ist, durch Diversifizierung der Anlageklassen und breiter Streuung des Risikos, einen stetigen Wertzuwachs zu erreichen. Die Investitionen erfolgen in Anlageklassen, die so wenig wie möglich miteinander korrelieren. Somit genießen Sie die bestmögliche Risikostreuung über eine einzige Anlage.

Mit den antea Investmentfonds erwirbt der Anleger durch seine Geldanlage Anteile am Fondsvermögen.

Vorbild dieses innovativen Konzeptes sind die Stiftungsfonds der Yale-Universität in den Vereinigten Staaten, die sich in den letzten 30 Jahren mit stabilem Wertzuwachs bewährt haben.

Im Folgenden haben Sie die Möglichkeit sich näher zu unseren Fonds zu informieren:

Jetzt ist auch die EZB auf den Zug steigender Zinsen aufgestiegen. Schön für alle Anleger und ihre Berater und schlecht für die Schuldner wie all die defizitären Staaten oder die Häuslebauer. Aber ist die Zuordnung wirklich so einfach? Welche Aspekte sind noch zu beachten?

Gern stellen wir Ihnen das antea-Leistungsspektrum in einem persönlichen Gespräch vor.

Kontakt aufnehmen

Tageskurse

antea-Fonds (ANTE1A)
€ 107,58 per 24.06.2022

antea Strategie II (ANTE02)
€ 73,08 per 24.06.2022

antea Einkommen Global (ANTE4U)
€ 46,85 per 24.06.2022

Factsheet Download




Twitter Tweets von @anteafonds
24.06.22
Nach zwei Anstiegen in Folge ist der #ifo-Index leicht rückläufig. „Steigende Energiepreise und die drohende Gasknappheit bereitet der deutschen Wirtschaft große Sorgen“, so ifo-Präsident Fuest.
Zum Tweet
23.06.22
Bundeswirtschaftsminister Robert #Habeck ruft zweite Alarmstufe des Notfallplans #Gas aus. Nach dem Schock heute früh erholt sich der #Dax bereits wieder. Ist eine Verschärfung der #Gaskrise bereits in den Kursen eingepreist?
Zum Tweet
22.06.22
Sinkende Stahlpreise, steigende Personalkosten und schwache Konjunkturaussichten zwingen die US-Bank JPMorgan zu einer Herabstufung der Aktien des Stahlkonzerns #Salzgitter. Das Kursziel wurde um 28% gesenkt. Kurs -13,6%. #antea-Fonds dort nicht investiert
Zum Tweet